11.12.12

[52 Games] - So ein Zirkus!


Manege frei! Musik! Spot an! Willkommen zu 52 Games!

#46 - Zirkus
- Aero the Acro-Bat (SNES) - 


"Aero the Acro-Bat" (Geniales Wortspiel, oder?) war eines meiner ersten Spiele für das SNES, zusammen mit Super Mario und F-Zero.

Das Spiel wurde auch auf dem Sega Mega Drive rausgebracht und wurde 1993 von heute geschlossenen Iguana Entertainment Studio entwickelt, die später die beiden Turok-Spiele für den N64 entwickelten. So weit ich weiß, sollte Aero ein direkter Konkurent zu Segas Maskottchen Sonic the Hedgehog sein, hat es aber nie zu großen Ruhm gebracht.

Aero lebt und arbeitet in einem großen Zirkus und ist, wie sein kreative Name schon sagt, ein Akrobatikkünstler. Alles läuft super, bis ein böser Clown namens Edgar versucht den Zirkus schließen zu lassen, weil er einst dort rausgeflogen ist. Aero kann das natürlich nicht zulassen! Die Spielmechanik erinnert dabei stark an die Sonic Spiele, nur das unser Fledermausiger Kumpel nicht schnell rennen kann. Dennoch wird über Plattformen gehüpft, es können Extras eingesammelt werden und Ringe müssen durchsprungen oder sogar durchflogen werden. Gegner und Stacheln machen ihm das Leben schwer, aber zum Glück hat Aero Sterne dabei, mit denen er die Gegner ausschalten kann und kann die mit einer Wirbelattacke zusetzen.

Es gab vier Welten mit jeweils fünf Levels und die Levels waren wirklich riesig! Also so groß, wie sie halt in einem 2D-Spiel sein könnten. Mir hat "Aero the Acro-Bat" immer richtig viel Spaß gemacht und ich mochte ich sogar mehr als Mario. Fledermäuse sind halt cooler als Klempner! 





Bis dahin - Tschödeldö




Kommentare:

  1. Von diesem Spiel hab ich noch nie zuvor gehört. xD Hier lernt man ja noch richtig was dazu. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach bestimmt kennst du auch genug Spiele, von denen ich noch nie was gehört habe xD

      Löschen