21.11.12

[52 Games] - Ring ring ring ring ring ring ring Alienphone


Leblose Objekte als Gegenstand der Begierde. Das war letzte Woche und diese Woche geht es sogar weiter! Ring ring...

#43 - Telefon
- Zak McKracken and the Alien Mindbenders (PC) -


Einige werden mich vermutlich steinigen, aber ich habe Zak McKracken erst vor gut einem Jahr gespielt, natürlich emuliert auf dem PC. Es war einfach kein Spiel meiner Zeit, aber ich wollte es gerne nachholen, weil wegen LucasArts Adventures.

Lange Rede, kurzer Sinn. "Zak McKracken and the Alien Mindbenders" passt insofern zum Thema dieser Woche, weil es genau damit eigentlich anfängt. Zak McKracken lebt in San Francisco ist ein gescheiterter Klatschreporter bei dem verrufenen Käseblatt "The National Inquisitor" und erfindet reißerische Geschichten über fleischfressende Kartoffeln, vegetarische Vampire, oder auch über zweiköpfige Eichhörnchen. Durch einen wirren Traum mit Aliens und einer Brille mit Nase und Schnurrbart bekommt er die Idee für seine neuste Story. Aliens versuchen die Herrschaft über die Erde an sich zu reißen, mit Hilfe von Verdummungsstrahlen, die über's Telefon versendet werden. Genial!

Was unser Freund Zak allerdings erst später rausfindet - Die Geschichte ist wahr! Aliens haben schon vor Jahren angefangen, die Erde zu infiltrieren und haben neuerdings die Telefongesellschaft gekapert und attackieren die Menschen nun über die Telefone. Ironischer Weise, wohnt Zak auch noch über der Telefongesellschaft. Die Menschen werden mit einer Maschine kontrolliert die spezielle Strahlen erzeugt, die den IQ auf ein Minimum redizieren können. Eigentlich eine verdammt geniale Idee, wie ich finde. Ich würde es genau so machen.

Spaßeshalber kann man ja mal, mit dieser Information im Hinterkopf, ein Telefon benutzen und kann dann bei längeren Telefonaten zusehen, wie die einzelnen Verben unten aus der SCUMM-Bar verschwinden. Damit allein ist schon die Genialität des Spiels und der Entwickler bewiesen!




Bis dahin - Tschödeldö



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen