26.03.12

[52 Games] - Der Real-Life-Sound aus dem Flimmerkasten


Eine fröhliche neue Woche wünsche ich euch und wir fangen wir fangen, wie immer in letzter Zeit, an mit dem Projekt [52 Games]. :)

#9 - Klang
- Grand Turismo -


In letzter Zeit schreibe ich immer nur über Spiele, wozu mir irgendwie eine Geschichte aus meinem Leben einfällt. Mal gucken wie lange ich das noch fortführen kann. :D

Es begab sich zu der Zeit, wo ich noch mit meinem SNES rumdaddelte und mein Cousin schon die Playstation 1 hat. Er hatte sie zum deutschen Release bekommen. Dazu muss man noch wissen, dass er schon immer vernarrt in Autos war. Klar durften da die ersten beiden Teile von Gran Turismo, dem Autofreakspiel überhaupt, nicht fehlen. Das dumme ist nur, das es über all die Jahre bis zur PS2 bei den Gran Turismo Teilen geblieben ist, neben ein paar Spielen, die eigentlich totale Grütze waren. Nun was blieb da anderes übrig als halt GT zu zocken, wenn ich bei ihm war. Es hat auch schon Spaß gemacht, aber ich war nie so der Rennspielfreund und das bis heute nicht. Rennsportspiele und Sportspiele im Allgemeinen gehen mir hoch, runter, links, rechts - Meilen weit am A. vorbei und sie machen auch keinen Spaß meiner Meinung nach. Ja einer gewaltig großer Teil der Gamer Community sieht das anders. Dünnes Eis, ganz dünnes Eis. :D
Nun jedenfalls war nicht sonderlich von dem Spiel angetan, obwohl es technisch gesehen über jeden Zweifel erhaben war, das musste man der Disc lassen. Und man kann sich ja vorstellen, wie so eine Spiel Session aussieht, wenn man einen totalen Fanboy dabei hat und einen der nichts mit dem Genre anfangen kann. Ich habs aber immer gut ausgehalten, wie gesagt, es machte ja Spaß.
Dennoch kann ich mich an das eine Mal erinnern, wo mein Cousin mich versucht hat zu begeistern, in dem er mir den virtuellen Fuhrpark vorführte. Ganz angetan hatten es ihm die Motorgeräusche. Die schon einiges her machten, da er eine Art vorsinnflutliche, selbstgebaute Surround Anlage besaß. Dennoch es ist in purer Extase aufgegangen als die virtuellen Motors aufbrummten und heulten. Halt so extatisch, wie ein 14 Jähriger bei Motorgeräuschen werden kann. Ich stand der Sache ein wenig skeptisch gegenüber und dazu noch verständnislos. Wieso kann man auf so lächerliche, mit dem computer generierten Motorklänge so viel geben?
Vermutlich muss man wirklich Fan des Genres sein um es zu verstehen und um es zu führen. Aber ich versteh es bis heute nicht, wie auch jetzt noch bei den High End Konsolen, die Spieler vor Verzückung auf die Knie fallen, wenn sie das virtuelle "Brumm Brumm" eines Mustangs hören...



Bis dahin -Tschödeldö


Kommentare:

  1. Also, ich hab da mal eine ganz dumme Frage: Magst du Boardrennspiele? Also, Rennspiele ohne Autos sondern mit Brettern? ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öh kommt drauf an was du meinst. Sowas wie die SSX-Reihe? Mit Snowboards und so?

      Löschen
    2. jaaaaaaaaaaaaaaaaa!!! genau. Ich bin da gerade total Fan von und so. Und mir fällt grade ein, dass ich dich letztlich von meinem PSN Account gelöscht habe, weil ich vergaß wer du warst. Wie war dein Name nochmal? :( Entschuldige bitte vielmals.

      Löschen
    3. :D Okay das kann passieren. xD
      Darker455 war mein Name. :)

      Löschen
  2. Rennspiele sind so gar nichts meins - außer natürlich Mario Kart. xD
    Genauso hält sich meine Faszination für reale Autos in Grenzen. Ich muss mich immer zusammenreißen, wenn eine Freundin von mir in ihre leidenschaftlichen Schwärmereien über Automobile verfällt. Wobei es sich dabei ja wenigstens um echte Autos handelt. O_o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja so gehts mir auch. Egal ob real oder nicht, ich kann mit den Kisten nichts anfangen...obwohl ich nen Führerschein habe... hm
      Dazu muss ich aber sagen das ich zwei Spiele aus der Burnout Reihe besitze. Da gehts um übernatürliche Schnelligkiet und tolle Crashs. Ist aber her Arcadelastig und nicht realtistisch. :D

      Löschen
  3. Verdammt dünnes Eis, das du betrittst xD
    Ich hab meist nur Arcade Rennspiele gezockt, so mit Freunden eigentlich nie was, aber ich habe eine Freundin die gehört zu der Kategorie totales Fangirl. Ja, als sie mir so von den ganzen Spielen auf den unterschiedlichsten Konsolen vorgeschwärmt hat... bin ich mir ziemlich fehl am Platz vorgekommen. Seltsam ists, dass all meine weiblichen Nichtgamerfreunde eigentlich Rennspielfreaks sind oô Nichts am Hut mit alledem, aber total verrückt nach den rasanten Jagden. Bei näherer Betrachtung ziemlich schräg...

    Oh und ich kann gar keine Leichen im Keller haben, dafür bräucht ich erst einmal einen Keller xD

    AntwortenLöschen